Geschmorte Hähnchenkeule in würziger Tomatensauce

Kategorie: Hauptspeisen

  • Bewertung

  • Nur registrierte Benutzer können eine Bewertung abgeben
    (0 Bewertungen)
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept exportieren
  • Verfasser

  • Chefkoch
  • Registriert seit: 22.04.2019
  • 58 Rezepte

Zutaten für    Portionen  

2
Hähnchenschenkel
1 Dose
Tomaten
50 g
Tomatenmark
100 g
Erbsen
2
Karotten
200 g
Kartoffeln
200 g
Kürbis (Hokkaido)
200 g
Brat- oder Spitzpaprika
1
Zwiebel
1 Zehe
Knoblauch
3 EL
Olivenöl
-
Butterschmalz

In einem Topf Butterschmalz mit einem Spritzer Olivenöl erhitzen,  die Bratpaprika oder Spitzpaprika von allen Seiten anbraten und aus der Pfanne nehmen.
Die Hähnchenkeulen kräftig mit Salz und Pfeffer und in dem verbliebenen Fett braten.
Geschälte, geviertelte Zwiebeln und gehackten Knoblauch zugeben.
Tomatenmark mit anrösten, mit Hühnerfond und gehackten Tomaten ablöschen und circa 30 Minuten köcheln lassen.
Währenddessen Möhren, Kartoffeln und Kürbis schälen und in Stücke schneiden.
Nach 30 Minuten Möhren, Kartoffeln und Kürbis in die Sauce geben und 15 Minuten köcheln lassen.
Am Ende der Kochzeit die angebratenen Spitzpaprika/Bratpaprika dazu geben.
Frisches Baguette oder Fladenbrot passt gut zu diesem Gericht.

  •  
  • Land/Region:
    k.A.
  • Laktosefrei:
    Ja
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Glutenfrei
    Ja
  • Portionen
    2
  • Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Saison
  • Schwierigkeitsgrad
    Einfach
  • Zuletzt geändert
    17. Januar 2023
  • Gelesen
    703

Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare veröffentlichen. Melden Sie sich an, wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.